SPF Check: crl.eu

SPF-Record für crl.eu prüfen: ⊳Existiert ein gültiger SPF-record? ⊳Was bewirkt dieser? ⊳Welche IPs sind legitimiert, Emails zu senden?

1. Domainname angeben

Ihre Daten

Angaben ändern
Geben Sie eine Domain an die auf den SPF-Record überprüft werden soll.
2. IP-Adresse angeben (optional)
Geben Sie eine beliebige IP-Adresse ein, um zu überprüfen, ob diese durch den SPF-Record berechtigt ist, E-Mails zu versenden
Lookup für die Domain:
crl.eu
zu überprüfende IP-Adresse:
keine IP-Adresse angegeben
Loading...
Zusammenfassung
Für die Domain crl.eu wurde ein SPF-Record gefunden. Die Syntaxprüfung ergab insgesamt 1 Fehler. Der SPF-Record für crl.eu ist nicht valide. Der E-Mail-Spoofingschutz für diese Domain ist nicht oder nicht ausreichend gegeben. Der SPF-Record enthält einen Verweis auf externe Regeln, das bedeutet, dass die Gültigkeit des SPF-Records von mindestens einer anderen Domain abhängt. Eine detaillierte Auflistung der extern genutzten Regeln entnehmen Sie dem Analyseergebnis. Insgesamt wurden 38 IP-Adresse(n) durch den SPF-Record zum Senden von E-Mails berechtigt. Die SPF-Record Analyse erfolgte am 08.03.2021 um 03:05:09 Uhr.

Lassen Sie ihren SPF-Record von einem Spezialisten überprüfen oder einen validen Eintrag erstellen
Unsere Experten beraten Sie zum Festpreis inkl. Risikocheck für Ihre Domain. Vermeiden Sie das Risiko, dass Dritte ihre Domain missbrauchen. 30 Tage kostenlose Reviews mit Funktionsgarantie.

Auswertung für die Domain crl.eu 

Nameserverset:
ns2.p06.dynect.net
ns3.p06.dynect.net
ns4.p06.dynect.net
ns1.p06.dynect.net
Ermittelter SPF-Record:
Legitimierte IP-Adressen:
IP Provider / ASN DNSBL-Check
207.54.93.138 IRONPORT-SYSTEMS-INC Blacklist 
139.138.47.163 IRONPORT-SYSTEMS-INC Blacklist 
139.138.47.163 IRONPORT-SYSTEMS-INC Blacklist 
207.54.93.138 IRONPORT-SYSTEMS-INC Blacklist 
40.92.0.0/15
MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
40.107.0.0/16
MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
52.100.0.0/14
MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
104.47.0.0/17
MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
2a01:111:f400::/48
MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
2a01:111:f403::/48
MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
51.4.72.0/24
Microsoft Deutschland MCIO GmbH Blacklist 
51.5.72.0/24
Microsoft Deutschland MCIO GmbH Blacklist 
51.5.80.0/27
Microsoft Deutschland MCIO GmbH Blacklist 
20.47.149.138/32
MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
51.4.80.0/27
Microsoft Deutschland MCIO GmbH Blacklist 
2a01:4180:4051:0800::/64
Microsoft Deutschland MCIO GmbH Blacklist 
2a01:4180:4050:0800::/64
Microsoft Deutschland MCIO GmbH Blacklist 
2a01:4180:4051:0400::/64
Microsoft Deutschland MCIO GmbH Blacklist 
2a01:4180:4050:0400::/64
Microsoft Deutschland MCIO GmbH Blacklist 
65.52.56.186 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
23.96.254.246 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
40.68.112.65 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
13.75.218.232 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
51.116.175.232 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
13.93.227.154 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
40.86.231.206 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
13.79.146.65 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
52.232.131.215 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
94.245.94.31 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
51.140.186.177 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
65.52.215.36 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
168.63.94.40 MICROSOFT-CORP-MSN-AS-BLOCK Blacklist 
208.116.191.243 GTT Communications Inc. Blacklist 
12.9.145.66 ATT-INTERNET4 Blacklist 
208.116.191.242 GTT Communications Inc. Blacklist 
208.116.192.178 GTT Communications Inc. Blacklist 
83.138.64.71 hostNET Medien GmbH Blacklist 
12.9.145.68 ATT-INTERNET4 Blacklist 
Prüfung SPF-Syntax:
Analyseergebnis des SPF-Records für die Domain: crl.eu

SPF-Record vorhanden?

Für die Domain haben wir einen SPF-Record gefunden.

v=spf1

Zusätzlich autorisierte A-Records?

Wir konnten neben den im DNS hinterlegten A-Records, noch weitere im SPF-Record autorisierte Records finden.

208.116.191.243
12.9.145.68

Dürfen die eingetragenen Mailserver E-Mails versenden?

Im SPF-Eintrag wurde der Mechanismus 'mx' gesetzt. Folgende Hosts dürfen senden

mx1.hc4015-20.iphmx.com
mx1.hc4015-20.iphmx.com
mx2.hc4015-20.iphmx.com
mx2.hc4015-20.iphmx.com

Zusätzlich autorisierte IPv4-Adressen

Es wurden explizite IPv4-Adressen im SPF-Record zum Senden autorisiert.

12.9.145.66
208.116.191.242
208.116.192.178
83.138.64.71

Zusätzliche, externe SPF-Records

Wir konnten noch andere, im SPF-Record autorisierte Records finden.

include:spf.protection.outlook.com
v=spf1 ip4:40.92.0.0/15 ip4:40.107.0.0/16 ip4:52.100.0.0/14 ip4:104.47.0.0/17 ip6:2a01:111:f400::/48 ip6:2a01:111:f403::/48 include:spfd.protection.outlook.com -all
ipv4:
40.92.0.0/15
ipv4:
40.107.0.0/16
ipv4:
52.100.0.0/14
ipv4:
104.47.0.0/17
ipv6:
2a01:111:f400::/48
ipv6:
2a01:111:f403::/48
include:spfd.protection.outlook.com
v=spf1 ip4:51.4.72.0/24 ip4:51.5.72.0/24 ip4:51.5.80.0/27 ip4:20.47.149.138/32 ip4:51.4.80.0/27 ip6:2a01:4180:4051:0800::/64 ip6:2a01:4180:4050:0800::/64 ip6:2a01:4180:4051:0400::/64 ip6:2a01:4180:4050:0400::/64 -all
ipv4:
51.4.72.0/24
ipv4:
51.5.72.0/24
ipv4:
51.5.80.0/27
ipv4:
20.47.149.138/32
ipv4:
51.4.80.0/27
ipv6:
2a01:4180:4051:0800::/64
ipv6:
2a01:4180:4050:0800::/64
ipv6:
2a01:4180:4051:0400::/64
ipv6:
2a01:4180:4050:0400::/64
include:spf.emailsignatures365.com
v=spf1 ip4:65.52.56.186 ip4:23.96.254.246 ip4:40.68.112.65 ip4:13.75.218.232 ip4:51.116.175.232 ip4:13.93.227.154 ip4:40.86.231.206 ip4:13.79.146.65 ip4:52.232.131.215 ip4:94.245.94.31 ip4:51.140.186.177 ip4:65.52.215.36 ip4:168.63.94.40 -all
ipv4:
65.52.56.186
ipv4:
23.96.254.246
ipv4:
40.68.112.65
ipv4:
13.75.218.232
ipv4:
51.116.175.232
ipv4:
13.93.227.154
ipv4:
40.86.231.206
ipv4:
13.79.146.65
ipv4:
52.232.131.215
ipv4:
94.245.94.31
ipv4:
51.140.186.177
ipv4:
65.52.215.36
ipv4:
168.63.94.40

IP Adressen durch Markos authorisieren

Wenn der SPF evaluiert wird, können Makros spezifische anhand der Anfrage oder Verbindung des Benutzers oder Clients Ip-Addressen authorisieren (RFC7208 )

%{i}.spf.hc4015-20.iphmx.com

Behandlung von E-Mails

Wie soll die checkHost() funktion des E-Mail Servers mit der E-Mail umgehen? (Syntax )

~all
SoftFail (Nicht konforme E-Mails werden akzeptiert aber markiert)

Wird auf einen anderen SPF-Record weitergeleitet?

Es wird auf keinen anderen SPF-Record verwiesen.

Dürfen die Serveradressen E-Mails versenden?

Im SPF-Eintrag wurde der Mechanismus 'a' nicht gesetzt.

Zusätzlich autorisierte MX-Records

Wir konnten neben den im DNS hinterlegten MX-Records, keine weitere im SPF-Record autorisierte Records finden.

Zusätzlich autorisierte IPv6-Adressen

Es wurden keine explizite IPv6-Adressen im SPF-Record zum Senden autorisiert.

Wie wird der Absender informiert?

Der exp Mechanismus dient als Rückgabe zum Absender, falls die IP-Adresse nicht autorisiert war zu senden und dies ihm mitzuteilen. Es wurde keiner gefunden.

PTR (veralteter Mechanismus)

Der ptr Mechanismus ist veraltet, langsam und unsicher und sollte daher nicht verwendet werden.

PTR: (veralteter Mechanismus)

Der ptr Mechanismus ist veraltet, langsam und unsicher und sollte daher nicht verwendet werden.

Unbekannte Mechanismen

Es wurden keine Unbekannte Mechanismen im SPF-Record gefunden.

Wozu dient der SPF-Lookup?

Mit dem SPF-Lookup analysieren Sie den SPF-Record einer Domain auf Fehler, Sicherheitsrisiken und autorisierte IP-Adressen. Optional können Sie eine IP-Adresse angeben um zu überprüfen, ob diese autorisiert ist, E-Mails im Namen der Domain zu versenden. Der SPF-Lookup analysiert eingetragene TXT-Records in echtzeit. Wenn Sie einen SPF-Record manuell angeben wollen, nutzen Sie den SPF-Analyzer.

Wie sicher sind Ihre Domains und wo lauern Gefahren?

Domainrisiken werden oft unterschätzt

Eine aktuelle Studie der BITKOM berichtet über die alarmierende Zunahme von Cyberattacken auf deutsche Unternehmen, die ICANN warnt vor Angriffen auf das globale Domain Name System und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sieht wesentliche Risikopotenziale im Umgang mit Domainnamen. Leider kommen diese Risiken täglich zum tragen, obwohl man diese Schäden hätte verhindern können.

Was sollten Unternehmen wissen und was können sie tun?

Praxisnah und mit vielen Beispielen behandelt das über 20 Seiten umfassende eBook Grundlagen des Domain Risikomanagements, benennt gesetzliche Pflichten und geht auf Verantwortlichkeiten sowie Haftungsfragen ein. Anschaulich werden zahlreiche Domainrisiken (z.B: "Domain Hijacking") beschrieben und auf die Risikobewertung und mögliche Folgen eingegangen.

Checkliste: Wie steht es um meine eigenen Domain-Risiken?

Der Risikoatlas unterstützt Domainverantwortliche dabei, einen ersten Eindruck über die eigenen Gefahrenpotenziale im Unternehmen zu gewinnen. Die Checkliste umfasst 53 Fragen zu 14 Risikogebieten und ermöglicht einen schnellen Einstieg in das Thema.

⮩ Whitepaper "Domain-Risikomanagement" kostenlos sichern

Server-IP Adresse

Für die Domain haben wir folgende IP-Adresse ermittelt:

Keine Domain angegeben

Reverse-Adresse

Für die Server-IP-Adresse haben wir folgenden Namen ermittelt:

dev17.econsor.de

© 2012 - 2021 nicmanager.com