SPF-Record generieren

Generieren Sie kostenfrei den passenden SPF-Record für Ihre Domain, um E-Mails mit optimaler Zustellbarkeit und Sicherheit zu versenden.

1. Domainname eingeben

1. Ihre Daten

Geben Sie einen Domain an die auf den SPF Record überprüft werden soll.
SPF-Record für die Domain:
Nameserverset:
Kanonische Namen der Domain
Ausgelesener SPF-Record:
.
IN TXT
""

Wozu dient der SPF-Generator?

Der SPF Generator hilft Ihnen bequem einen SPF-Record für eine Domain zu erstellen.

Geben Sie die Domain ein für die Sie einen SPF-Record erstellen wollen und legen Sie durch den Wizard fest, welche IP-Adressen durch den SPF-Record autorisiert werden E-Mails zu versenden.

Den generierten SPF-Record können sie anschließend als TXT Ressource Record in der Zone ihres Nameservers hinterlegen.

Nicht autorisierte E-Mails werden durch den Mail Transfer Agent (MTA) als Spam klassifiziert oder gar abgelehnt.

Loading...

2. Gewünschte IP-Adressen autorisieren

Setzen Sie Mechanismen welche bestimmte IP-Adressen zum senden von E-Mails autorisieren
Soll auf den SPF-Record einer anderen Domain verwiesen werden?
Geben Sie eine andere Domain ein auf Basis dessen der Mailserver ihre E-Mails als vertrauenswürdig behandeln soll.
Mechanismus: redirect=<domain>
Aktueller Redirect
Darf der Server über die IPv4- und IPv6-Adressen E-Mails versenden?
Wenn diese Frage mit "Ja" beantwortet wird, darf der Server, der laut A-Record und AAAA-Record in den Nameservereinstellungen der Domain hinterlegt ist, E-Mails versenden.
Mechanismus: a
Aktuelle(r) A-Record(s)

Darf der eingetragene Mailserver E-Mails versenden?
Im Nameserver eingetragene Mailserver (MX-Record) sind zum Empfang von E-Mails vorgesehen. Mit dem Aktivieren dieser Option dürfen diese auch E-Mails versenden.
Mechanismus: mx
Aktuelle(r) MX-Record(s)

Sicheren SPF-Record vom Experten
erstellen lassen ab 199€

SPF-Record bestellen
  • 1. Sie schicken eine E-Mail an unserer Analysesystem
  • 2. Wir schicken Ihnen den fertigen SPF-Record
  • 3. Sie implementieren den SPF-Record
  • 4. Wir prüfen das Setup final
Sicheren SPF-Record vom Experten
erstellen lassen ab 199€
Zusätzliche A/AAAA-Records autorisieren
Geben Sie hier weitere reguläre Hostnamen an, von denen aus E-Mails versendet werden dürfen. Pro Zeile ein Hostname. (z.B. tickets.domainname.com)
Mechanismus: a:<domain>
Zusätzliche MX-Records autorisieren
Geben Sie hier weitere reguläre Hostnamen an, dessen Mailserver autorisiert wird, E-Mails im Namen der Domain zu versenden. Pro Zeile ein Hostname. (z.B. tickets.domainname.com)
Mechanismus: mx:<domain>
Zusätzliche IPv4-Adressen autorisieren
Geben Sie weitere IPv4-Adressen an, die E-Mails für Ihre Domain versenden dürfen. Geben Sie pro Zeile eine IP-Adresse an. Format: 192.100.100.1/20
Mechanismus: ip4:<ipv4>
Zusätzliche IPv6-Adressen autorisieren
Geben Sie weitere IPv6-Adressen an, die E-Mails für Ihre Domain versenden dürfen. Geben Sie pro Zeile eine IP-Adresse an. Format: 2607:f8b0:4000:812::2003
Mechanismus: ip6:<ipv6>
Zu externem SPF-Record delegieren (Include)
Sollte der Mailversand auf Basis einer anderen Domain erfolgen, beispielsweise dass Sie über Server Ihres ISP E-Mails versenden und dieser einen SPF-record veröffentlicht hat, so geben Sie pro Zeile eine Domain an.
Mechanismus: include:<domain>
IP Adressen durch Makros autorisieren
Wenn der SPF evaluiert wird, können Makros spezifische anhand der Anfrage oder Verbindung des Benutzers oder Clients eine Ip-Addresse autorisieren. Geben Sie pro Zeile ein Makro an (RFC7208 )
Mechanismus: exists:<makro>
Wie sollen die E-Mails vom Server behandelt werden?
Wählen Sie eine Option aus, wie der Server E-Mails behandeln soll. Wir empfehlen SoftFail.
Mechanismus: <-|~|?>all

3. SPF-Record kopieren und in Nameserver eintragen

SPF-Record welcher als TXT Eintrag in ihrem Nameserver hinterlegt werden soll
Value:
Hostname:
Record-Type: TXT
BIND Vorschau
.
IN TXT
""
Aktuelle Konfiguration:
Alle Angebote richten sich an Gewerbetreibende, nicht an Endverbraucher und verstehen sich zzgl. MwSt.
© 2022 nicmanager.com.   Alle Rechte vorbehalten.
nicmanager   centralnic